IIIII Vita
IIIII Veröffentlichungen
IIIII Publikationen
IIIII Vortragsthemen
IIIII Impressum
IIIII Kontakt
Die Menschen schätzen die Religion gering. Sie hassen sie und fürchten, dass sie wahr sei.
Um dafür Abhilfe zu schaffe, muss man zunächst zeigen, dass die Religion keineswegs der Vernunft widerspricht. Sie verehrungswürdig machen, den Guten den Wunsch eingeben, dass sie sie wahr sein möge, und danach zeigen, dass sie wahr ist.
Blaise Pascal (1623-1662).

Podiumsgespräch auf der Buchmesse Leipzig am 19.03.2006 zum Thema Sakrileg.